Einzugsbereichsanalyse Apotheke

einzugsbereichsanalyse drei verschiedener apotheken.jpg

Für Apotheken bieten wir in ganz speziellen Bereichen, welche allesamt neue und von anderen Apotheken differenzierte Marktzugänge schaffen, eine qualitativ hochwertige Beratung an. Dies sind z.B. Filialisierung mit Markenbildung, Verblisterung oder auch der Aufbau von medizinischen Versorgungszentren. Voraussetzung, um einen systematischen Marktauf- und ausbau zu betreiben, ist eine genaue Marktkenntnis. Einen sehr guten Überblick gibt hier unsere Einzugsbereichsanalyse.

Einzugsbereichsanalyse für Apotheken

Unter Einzugsbereichsanalyse verstehen wir, dass wir räumliche Zusammenhänge auf Karten sichtbar machen. Oft wird dies auch als Geomarketing bezeichnet. Dabei ist unsere Dienstleistung aber nicht nur auf die Erstellung der Karten beschränkt – das ist relativ einfach –, sondern wir interpretieren diese für Sie auch und geben Ihnen konkrete Hinweise und Empfehlungen. Wir greifen dabei für Ihre Apotheke auf Methoden und Erfahrungen zurück, die wir seit vielen Jahren bei der viel komplexeren Einzugsbereichsanalyse für Krankenhäuser gesammelt haben.
Durch eine Einzugsbereichsanalyse erhalten Sie detaillierte Informationen über die räumliche Herkunft Ihrer Kunden. Dies gibt Ihnen Informationen über Bereiche, die bisher noch nicht so gut durchdrungen wurden, über Mitbewerber, die Ihren natürlichen Einzugsbereich „eindrücken“ und über Gebiete, in denen Sie – oft unerwartet – schon relevante Umsätze machen. Die Analyse hilft, dass Ihre Marketingaktionen zielgerichtet durchgeführt werden und damit nicht nur effektiv, sondern wirklich effizient sind.

Einzugsbereichsanalyse vs. Excel vs. Bauchgefühl

Viele Apotheker haben ein sehr gutes Gefühl für ihren Markt. Das Bauchgefühl kann manchmal aber auch täuschen. So entsteht z.B. leicht das Gefühl, dass viele Kunden in beiden von zwei benachbarten Filialen einkaufen und die Markensynergie für diese Filialen funktioniert. Menschen bilden ihr Bauchgefühl aus Erfahrungen und es reichen schon relativ wenige Kunden, die der Apotheker in beiden Filialen bedient, um dies Gefühl zu erzeugen. Ein guter erster Schritt zur Objektivierung ist dann eine Analyse der Daten, oft in Excel erstellt. Hier wird dann schnell klar, wie viele Kunden wirklich in beiden Apotheken einkaufen. Der Mensch ist aber auch nicht gemacht, Excel Tabellen leicht zu überblicken. Wir möchten dies gleich an einem kleinen Beispiel zeigen.

Beispiele für die Einzugsbereichsanalyse

Im Folgenden zeigen wir anhand einiger Beispiele, was eine Einzugsbereichsanalyse im Gegensatz zu Tabellen leisten kann. Wir haben hierfür drei Szenarien simuliert.

Für die drei fiktiven Farbenapotheken (APO-Grün, APO-Rot und APO-Blau) haben wir ca. 5000 Dummy-Kundendatensätze erzeugt. In der Realität werden bei drei Apotheken deutlich mehr Daten analysiert und die Graphiken werden noch differenzierter, als Beispiel reicht die gewählte Datenmenge aber aus.

Das Beispiel zeigt die Möglichkeiten der Darstellung von Marktanteilen.

  • Heimakquise

Die Marktdurchdringung bei der intensiven Heimakquise und zusätzliche Potenziale werden aufgezeigt.

Übersicht über Einzugsbereiche von Filialen

Die Karte zeigt die Kundenwohnorte der drei Filialen der Farbenapotheken. Die Fahrzeitenumkreise in den entsprechenden Farben sind hier jeweils 5 Minuten groß.
Die Einzugsbereiche sind räumlich stark getrennt. Dies spricht gegen ein gemeinsames Markenbewusstsein in der Bevölkerung. Nur die APO-Rot schafft es, in den Zwischenraum zwischen APO-Blau und APO-Grün einzudringen (lila Vieleck). Hier kommt ihr die gute Lage zum VW-Werk zugute. Schon aus dieser Graphik ergäben sich Ansätze für eine bessere Markenstrategie.

Ein erster Überblick über die Basisanalyse. Zum Leistungsumfang gehört sowohl die Aufbereitung der Daten als auch die Interpretation, die wir in diesen Beispielen natürlich nur andeutungsweise zeigen können.

Je nach Ergebnis würden wir jetzt bei Auffälligkeiten andere Analyseverfahren wählen, um noch mehr Hintergrundinformationen zu bekommen.einzugsbereichsanalyse_drei_ verschierdener_filialen_von_Apotheken.jpg

© 2014 sananet | Login | Webdesign Hamburg